Zukünftig bewertet Booking.com Unterkünfte weltweit anhand fünf nachhaltiger Grundaspekte. Das Programm soll Reisenden eine Orientierungshilfe bei der Nachhaltigkeit von Reiseangeboten geben.

Die fünf Kategorien sind Wasser, Abfall, Energie und CO2-Ausstoß und Schutz der Natur und Kultur. Um die Nachhaltigkeit der Unterkünfte bewerten zu können, arbeitet Booking.com aktuell 32 konkrete Handlungsmaßnahmen aus, welche dann das Ergebnis der Bewertung bestimmen. Darunter fällt beispielsweise die Umstellung auf LED-Leuchtmittel, die Abschaffung von Einwegplastik, die Unterstützung von lokalen nachhaltigen Projekten, oder die Umstellung auf erneuerbare Energiequellen. Die Kennzeichnung gliedert sich in verschiedene Abstufungen. Unterkünfte, welche die 32 Handlungsmaßnahmen erfüllen, erhalten die erste Version der Kennzeichnung. Zudem werden auch die vom Global Sustainable Tourism Council offiziell anerkannten Zertifizierungen berücksichtigt.

Artikel zur Studie “Global accommodation – The Road to Net Zero Emissions”

Direktlink zur Studie “Global accommodation – The Road to Net Zero Emission”

Artikel zur Studie “Nachhaltiger Tourismus 2021”

Das könnte Sie auch interessieren:

Wie gestalte ich meine Website barrierefrei?

Gerade für Personen mit Sehbeeinträchtigung ist eine schnörkel- und serifenlose Schrift hilfreich.

Mehr lesen

Tipps und Tricks, um Buchungen zu steigern

Die Anforderungen und Wünsche der Urlaubsgäste wandeln sich stetig und stellen Sie als Gastgeber dabei vor neue Herausforderungen.

Mehr lesen