Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

 

    captcha

     

    Die Zukunft des Tourismus nachhaltig gestalten

    Einführungs/Beschreibungstext

     

    Texte werden einerseits durch pragmatische, also situationsbezogene, „textexterne“ Merkmale, andererseits durch sprachliche, „textinterne“ Merkmale bestimmt.[1] In der Sprach- und Kommunikationswissenschaft existieren viele verschiedene Textdefinitionen nebeneinander, die anhand verschiedener Textualitäts­kriterien Texte und „Nicht-Texte“ voneinander trennen. Weiter gefasste Textbegriffe schließen auch Illustrationen oder Elemente der nonverbalen Kommunikation (etwa Mimik und Gestik) in den Text ein.[2] Unter Umständen kann sogar eine reine Bildsequenz als Text gelten, wenn damit erkennbar eine kommunikative Funktion erfüllt wird.[3] Der Begriff des „diskontinuierlichen“ Textes aus dem Bereich der Sprachdidaktik umfasst Texte, die nicht fortlaufend geschrieben sind und sich teilweise nicht-sprachlicher Mittel bedienen, wie Formulare, Tabellen und Listen, Grafiken und Diagramme.

    Booking kündigt das Programm “Nachhaltig reisen” an

     

    Booking.com führt das Thema Nachhaltigkeit global im Tourismus an. Die kürzlich erschienene Studie “Global accommodation – The Road to Net Zero Emission” fungiert als eine Guideline für das angekündigte Programm “Nachhaltig reisen”. Zukünftig bewertet Booking.com Unterkünfte weltweit anhand fünf nachhaltiger Grundaspekte. Das Programm soll Reisenden eine Orientierungshilfe bei der Nachhaltigkeit von Reiseangeboten geben.

     

    weiterlesen

    Booking kündigt das Programm “Nachhaltig reisen” an

     

    Booking.com führt das Thema Nachhaltigkeit global im Tourismus an. Die kürzlich erschienene Studie “Global accommodation – The Road to Net Zero Emission” fungiert als eine Guideline für das angekündigte Programm “Nachhaltig reisen”. Zukünftig bewertet Booking.com Unterkünfte weltweit anhand fünf nachhaltiger Grundaspekte. Das Programm soll Reisenden eine Orientierungshilfe bei der Nachhaltigkeit von Reiseangeboten geben.

     

    weiterlesen

    Booking kündigt das Programm “Nachhaltig reisen” an

     

    Booking.com führt das Thema Nachhaltigkeit global im Tourismus an. Die kürzlich erschienene Studie “Global accommodation – The Road to Net Zero Emission” fungiert als eine Guideline für das angekündigte Programm “Nachhaltig reisen”. Zukünftig bewertet Booking.com Unterkünfte weltweit anhand fünf nachhaltiger Grundaspekte. Das Programm soll Reisenden eine Orientierungshilfe bei der Nachhaltigkeit von Reiseangeboten geben.

     

    weiterlesen