Fragen und Antworten

Häufig gestellte Fragen

Lesen Sie hier häufig gestellte Fragen aus dem Gastgeber-, Tourismus- und Erlebnisanbieterbereich.

Coaching Beherbergungsbetrieb

Wir bieten für alle Gastgeber:innen und touristischen Organisationen Beratungsangebote auf Betriebsebene in digitaler Form und in Präsenz. Sollte aktuell kein Coachingangebot in Ihrem Ort/ Ihrer Region dabei sein, können Sie uns dennoch gerne kontaktieren um ein individuelles Angebot zu erhalten.

Der Tourismusverband Ostbayern e.V. und der Tourismusverband Franken e.V. bieten dank finanzieller Unterstützung des Bayerischen Wirtschaftsministeriums im Jahr 2022 ein gefördertes Coaching für Privat- & Kleinvermieter (bis max. 25 Gästebetten) zum Thema digital – nachhaltig – erfolgreich an. Die Beratung findet bei Ihnen vor Ort statt. Teilnehmende Betriebe erhalten neben dem halbtägigen Coaching vor Ort oder digital ein umfangreiches Exposé sowie individuell ausgearbeitete Handlungsempfehlungen, die langfristig im Angebot verankert werden können. Hier geht’s zum Coaching-Angebot.

Das Coaching kann unterschiedliche Zielsetzungen haben. Welche Inhalte und Teilaspekte dabei behandelt werden, entscheiden Sie. Unser Hauptanliegen ist es, Sie als Gastgeber für die sich stetig wandelnden Bedürfnisse und Wünsche Ihrer Urlaubsgäste zu sensibilisieren, um Sie fit für die Zukunft zu machen. Die Schwerpunkte werden gezielt auf Digitalisierung & Nachhaltiger Tourismus gesetzt.

Das Projekt wird zu 100 % durch die Bayrische Staatsregierung gefördert. Daher ist die Beratung für Sie kostenlos möglich. Darin enthalten sind die Begehung und Bewertung Ihrer Unterkunft mit einem unserer Betriebscoaches, ein Ordner mit Beratungsunterlagen sowie ein abschließendes Protokoll mit Analyse des Ist-Zustands und entsprechenden Handlungsempfehlungen. Dank De-minimis-Beihilfe ist das Coaching für Gastgeber:innen zu 100 % kostenfrei!

Buchen Sie sich hier direkt online Ihren passenden Wunschtermin. Alternativ können Sie uns direkt per E-Mail unter coaching@obsg.de oder telefonisch unter 0941 463748-52 erreichen.

Dann melden wir uns bezüglich einer Terminfindung bei Ihnen.

Nach Eingang Ihrer schriftlichen, telefonischen oder online Anmeldung, senden wir Ihnen eine offizielle Terminbestätigung zu. Darin bestätigen wir Ihnen erneut den vereinbarten Termin oder den von Ihnen online gewählten Termin. Wir senden Ihnen ca. 1 Woche bevor der bestätigte Termin stattfindet nochmal eine Terminerinnerung zu.

Gastgeber service

Sollte ein Gast seine Buchung nicht wie gebucht wahrnehmen, informieren Sie bitte umgehend, jedoch spätestens binnen 48 Stunden nach Abreisetermin die OBS telefonisch (+49 941 46374849 oder +43 720 881639) oder per E-Mail an info@obsg.de. Nichtanreisen, die uns zu einem späteren Zeitpunkt gemeldet werden, können wir nicht mehr kostenlos bei unseren Vertriebspartnern stornieren.
Ist dies der Fall, sind wir verpflichtet die Provision an Sie weiter zu verrechnen. Folgende Informationen werden für eine Buchungsänderung benötigt: Unterkunftsname und Buchungsnummer, ggf. anfallende Stornierungsgebühren für den Gast.

Aus Ihrem Unterkunftseintrag erstellen wir auch gerne eine eigene Internetseite für Ihre Unterkunft. Die Website ist eine automatisch erstellte Homepage, die auf Daten zurückgreift, die Sie über Ihr Pflegesystem für die Onlinebuchung bereitstellen. Die Website wird von uns erstellt und eingerichtet. Nach Freigabe der Seite können Sie Ihren Internetauftritt selbstständig und individuell gestalten und sind somit auch für dessen Inhalt verantwortlich. Bei Interesse beraten wir Sie gerne dazu! Genauere Informationen finden Sie auch hier.

Für online buchbare Betriebe besteht die Möglichkeit, die Onlinebuchungsmaske auf der eigenen Homepage einzubinden und so potentiellen Gästen einen zusätzlichen Service zu bieten. Die Besucher Ihrer Webseite können schnell und einfach direkt bei Ihnen buchen. Die Einbindung des Homepage-Moduls erfolgt entweder per Link oder per iFrame und ist sehr einfach vorzunehmen. Wird das Modul via Link integriert, öffnet sich die Buchungsstrecke in einem separaten Fenster. Als iFrame eingebunden erscheint die Buchungsmaske direkt auf Ihrer Homepage, sodass der Gast während des gesamten Vorgangs auf Ihrer Webseite bleibt. 

Selbstverständlich können Sie weiterhin Buchungen wie gewohnt annehmen. Sie haben jederzeit Zugriff auf Ihren Belegungskalender, können somit Zeiträume selbstständig belegen und Verfügbarkeiten sperren. Gerne sind wir Ihnen dabei behilflich!

Sie können bei der Onlinebuchung keine Gästegruppen gezielt ausschließen. Wenn Sie befürchten, dass manche Gäste nicht anreisen werden oder die Buchung nicht ernst gemeint ist, sichern Sie sich am besten mit der Forderung einer Anzahlung ab. Wir stellen diese gerne gemeinsam mit Ihnen ein. 

Sie erreichen uns immer Montag-Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr telefonisch unter +49 941 46374849 oder +43 720 881639 und per E-Mail unter info@obsg.de. An Wochenenden und Feiertagen ist unser Notfallsupport per E-Mail erreichbar.

Sollte es zu einer Doppelbuchung kommen, informieren Sie uns umgehend telefonisch (+49 941 46374849) oder per E-Mail (info@obsg.de). Grundsätzlich sind Sie als Gastgeber im Fall einer Doppelbuchung vertraglich verpflichtet, Ihren Gästen gleichwertige Ersatzangebote anzubieten und etwaig anfallende Mehrkosten zu tragen. Der Gast der zuerst getätigten Buchung hat dabei Vorrang und den Anspruch auf die Durchführung der Reservierung. Dem Gast der zweiten Buchung müssen entsprechende Ersatzangebote unterbreitet werden. Gerne unterstützen wir Sie bei der Suche nach einer geeignete Alternative. 

Geht eine Buchung über eine der angeschlossenen Online-Buchungsplattformen ein, erhalten Sie im Moment der Buchung automatisch eine Bestätigung mit den Kontaktdaten des Gastes. Im Gegenzug erhält auch der Gast eine Buchungsbestätigung mit Ihren Daten. Somit können Sie auch vor der Anreise mit dem Gast persönlich in Kontakt treten. 

Im Normalfall bezahlt der Gast den Reisepreis direkt an Sie. Wann und wie der Gast bezahlt, können Sie selbst festlegen. Zu Beginn jeden Monat erhalten Sie von uns eine Abrechnung über die Provisionen des jeweiligen Vormonats nach Abreise. 

Der Beschreibungstext wird auf booking.com automatisch vom System auf Grundlage der hinterlegten Merkmale erstellt. Die Inhalte werden dann in bis zu 42 Sprachen übersetzt. Ziel ist es, einen Text zu generieren, der suchmaschinenoptimiert und für Gäste auf der ganzen Welt verständlich ist. Sollten wichtige Merkmale und Inhalte fehlen, können jederzeit Änderungen beantragt werden. 

Variante 1: Premiumkanal Booking.com
Bei der Variante haben Sie keinen direkten Vertrag mit Booking.com, sondern lediglich mit uns. Wir übernehmen die Verwaltung des Extranetzugangs und sind Ihr Ansprechpartner in allen Fragen. Änderungswünsche an der Darstellung Ihres Hauses und Umbuchungen/ Stornierungen müssen uns gemeldet werden.

Variante 2: Channelmanagement
Die Nutzung der Schnittstelle zu Booking.com erfolgt über ein reines Channelmanagementmodell. Das heißt, es entfällt die doppelte Datenpflege für Sie und buchungsrelevante Daten wie Verfügbarkeiten und Preise werden aus Ihrem Pflegesystem übertragen. Anders als beim Anschluss über unseren Premiumkanal bleiben Sie weiterhin Vertragspartner von Booking.com und verwalten das Extranet selbstständig. Bei Fragen zur Darstellung oder Buchungen über das Portal ist weiterhin booking.com Ihr Ansprechpartner. Für das Channelmanagement berechnen wir eine Gebühr von 3% (zzgl. MwSt.) für Booking.com-Buchungen. Die Provision des Partners wird Ihnen weiterhin von Booking.com direkt in Rechnung gestellt. Mit dieser Variante kann z.B. auch das „Preferred Partner“ Programm und die Onlinezahlungsmethode weiterhin genutzt werden, was mit Variante 1 nicht möglich ist. 

Interessenten

Nein, das ist nicht notwendig. Der Vertrag kommt nur zwischen der OBS OnlineBuchungsService GmbH und Ihnen zustande, wir übernehmen die Übertragung zu allen angeschlossenen Portalen und stehen Ihnen bei allen Fragen zur Anbindung jederzeit zur Verfügung.

Wir können für Sie, individuell nach Anbieter, eine geeignete Schnittstelle für Ihr System implementieren. Kontaktieren Sie uns hierzu einfach direkt telefonisch unter der +49 941 463748-49 oder per E-Mail an die info@obsg.de.

Die Teilnahme am OnlineBuchungsService kostet Sie zunächst keinen Cent. Es gibt keine fixe Teilnahmegebühr, keine Einrichtungskosten, keine Schulungskosten. Sie zahlen eine Provision, wenn Sie eine Buchung erhalten haben und der Gast bei Ihnen war. Eine genaue Auflistung der Provisionssätze je nach Buchungsportal finden Sie hier.

Ja, die Zusammenarbeit kann jederzeit mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende gekündigt werden. 

Je nach Unterkunftstyp sind Ihre Leistungen auf allen angeschlossenen Buchungsportalen sichtbar. Dazu gehören neben professionellen Online-Buchungsportalen von unserer Ferienwohnungen und Hotels auch zahlreiche touristische Webseiten unserer Partnerregionen und kooperierender Destinationen. Sie benötigen weitere Informationen? Sprechen Sie uns an!

Die Präsenz auf den Buchungsplattformen über die OBS kann von Ihnen frei gewählt werden. Gerne können Sie sich die gewünschten Vertriebsplattformen aussuchen. Um eine größtmögliche Reichweite im Internet zu erzielen, empfehlen wir auf allen angeschlossenen Buchungsportalen präsent zu sein. 

Erlebnisanbieter

Sie können sich zur Onlinebuchung unter www.obsg.de/anmelden als Erlebnisanbieter anmelden oder eine E-Mail an erlebnisse@obsg.de senden. Nach der Anmeldung kontaktieren wir Sie telefonisch, besprechen Ihre Erlebnisse im Detail und vereinbaren einen Termin zur Pflege Ihres Online-Eintrags. Sie erhalten dann eine ca. einstündige digitale Schulung für die Datenpflege. Hier zeigen wir Ihnen ausführlich das System, legen Ihre Erlebnisse an und beantworten Ihre Fragen. 

Bei einer Anfrage ist die Buchung erst dann gültig, wenn Sie diese per Mail oder telefonisch rückbestätigen. Bei einer Onlinebuchung handelt es sich um eine Direktbuchung, die nicht einer separaten Bestätigung bedarf. Der Gast sieht alle relevanten Informationen zum Erlebnis sowie die freien Zeiträume im Portal und erhält bei Buchung automatisch eine Buchungsbestätigung.

Sie erhalten einen Zugang sowie eine Schulung zum Pflegesystem, in welchem Sie Ihre Texte, Bilder und Preisvarianten hinterlegen können. 

Sie als Erlebnisanbieter können entscheiden, ob Sie vor Ort inkassieren möchten oder Ihrem Gast die Möglichkeit, die Zahlung direkt über Stripe zu verwalten oder das Inkasso über die OBS abzuwickeln. Bitte beachten Sie, dass die Kosten variieren. Ihr OBS-Team berät Sie hierzu gerne unter +49 941 46374855.

Sie als Anbieter bekommen eine E-Mail mit der Buchungsbestätigung und auf Wunsch per SMS. Der Gast erhält ebenfalls automatisiert nach der Buchung eine Bestätigung und ggf. sein Ticket per E-Mail. Auf der Bestätigung sind sämtliche Kontaktdaten von Ihren Gästen zu finden, so dass Sie diese jederzeit kontaktieren können. 

Um online buchbar zu werden, benötigen Sie lediglich konkrete Erlebnisse, bei welchen die Teilnahme beschränkt ist oder eine Eintrittskontrolle stattfindet. Erlebnisse können kostenpflichtig, kostenlos, regelmäßig oder einmalig sein. Es gibt auch die Möglichkeit,  Gutscheine einzustellen. Hierbei bucht der Gast den Gutschein online und setzt sich mit Ihnen in Verbindung, wann dieser eingelöst werden soll.

Unsere Konditionen finden Sie auch hier.

Sie können Ihren Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten zum Kalenderjahresende kündigen. Die Kündigung muss in schriftlicher Form (E-Mail/Post) erfolgen. 

Melden Sie uns bitte nach Möglichkeit die No Shows innerhalb von 24h per E-Mail an erlebnisse@obsg.de. Buchungen, deren Zahlung vom Anbieter selbst abgewickelt wird, können vom Kunden selbst über das Gastportal storniert werden. Bei Buchungen mit Inkasso über OBS wenden Sie sich gerne telefonisch an +49 941 46374855 oder erlebnisse@obsg.de. Bitte beachten Sie, dass Stornierungen innerhalb von 3 Tagen nach Zugang gemeldet werden müssen. Auch bei Umbuchungen wenden Sie sich bitte an den Support. 

Ihre Erlebnisse werden vorrangig über die touristischen Plattformen Ihrer Region ausgegeben. Zudem haben Sie die Möglichkeit, ein Buchungstool auf Ihrer betriebseigenen Homepage einzubinden. Ein weiterer Vertriebsweg ist die Vermarktung über angeschlossene Plattformen der Hotels in Ihrer Region. 

Sie profitieren von einer gesteigerten Reichweite und Sichtbarkeit sowie Marketingeffekte durch die Darstellung auf den regionalen Portalen. Weiterhin ist der Buchungsablauf einfacher und automatisierter, sowohl für Sie als auch für Ihre Gäste. Dadurch steigt Ihre Flexibilität, Planungssicherheit und Sie erhöhen Ihre Umsätze durch eine optimale Auslastung. Wir bieten Ihnen zudem jederzeit einen kompetenten und persönlichen Ansprechpartner, welcher Ihnen für jederzeit zur Seite steht.